Banner

Zur Verstärkung unseres Teams sucht der Kreis Unna im Fachbereich Arbeit und Soziales, Sachgebiet -Grundsatzangelegenheiten und Soziale Sicherung-, zum nächstmöglichen Zeitpunkt : 

Fachkräfte für die Pflege- und Wohnberatung (w/m/d)

EG S11b TVSuE, 1 Vollzeit-Stelle befristet; 1Teilzeit-Stelle (19,5 Stunden/Woche) unbefristet; Dienstort: Kamen

Der Kreis Unna ist das geografische Herz Nordrhein-Westfalens. Er ist rund 540 km² groß - also so groß wie 76.000 Fußballfelder. Bei seinen knapp 400.000 Einwohnern gilt er wegen seiner Nähe zum Sauerland, Münsterland und der Soester Börde auf der einen Seite und dem Ruhrgebiet mit Dortmund als direktem Nachbarn auf der anderen Seite als attraktiver Lebensraum.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Umfassende Auskunft und Beratung zu sozialrechtlichen Fragen, zur Auswahl und Inanspruchnahme von Sozialleistungen sowie der vielfältigen Hilfsangebote
  • Hilfestellung bei der Inanspruchnahme von Pflegeleistungen, z.B. Unterstützung bei Antragstellungen, Vorbereitung auf die MDK-Begutachtung,
  • trägerunabhängige Beratung über alle geeigneten wohnortnahen Angebote pflegerischer, medizinischer und sozialer Art
  • Auskunft über Angebote der Prävention, Entlastung und Selbsthilfe für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige
  • Beratung zum Krankheitsbild Demenz und zu geeigneten Entlastungsmöglichkeiten
  • fallübergreifendes Care-Management mit dem Ziel, einen möglichst aktuellen Überblick über die Versorgungsstrukturen im Kreis Unna zu schaffen
  • Konzipierung und Durchführung von Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit sowie Übernahme von Vortragstätigkeiten
  • Mitarbeit in Fachgremien und Arbeitskreisen
  • Mitwirkung bei der Pflegebedarfsplanung

Ihr Profil:

  • Fachkräfte in der Pflege mit abgeschlossenem (Fach-) Hochschulstudium der Gesundheits- und Pflegewissenschaften, Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik oder
  • mit abgeschlossener Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger*in mit mindestens fünf Jahren Berufserfahrung sowie möglichst einer Zusatzqualifikation als Pflegeberater*in
  • wünschenswert sind zudem fundierte Kenntnisse der relevanten Rechtsgrundlagen, insbesondere des SGB XI und XII
  • Einfühlungsvermögen und Verständnis für die Probleme des betroffenen Personenkreises
  • hohe soziale Kompetenz und adressatengerechte Kommunikation
  • selbständiges als auch teamorientiertes Arbeiten
  • konstruktive Zusammenarbeit mit Ratsuchenden, Netzwerkpartner:innen sowie Kolleg*innen
  • Fähigkeit mit psychisch belastenden Situationen umzugehen
  • Mobilität und flexible Einsatzbereitschaft für die Wahrnehmung von Außenterminen, z.B. Sprechstunden und Hausbesuche
  • Sicherer Umgang mit MS Office-Produkten
  • Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung in einem dynamischen Arbeitsumfeld
  • Fahrerlaubnis der Klasse B sowie dienstliche Nutzung des privaten PKWs

Unser Angebot:

  • Der Kreis Unna ist ein moderner Arbeitgeber, der vielfältige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten in einem familienfreundlichen Umfeld bietet. Hierzu gehören flexible und planbare Arbeitszeitmodelle sowie attraktive Weiterbildungsoptionen, ein Programm zur Förderung von Nachwuchsführungskräften und ein betriebliches Gesundheitsmanagement. Viele gute Gründe für einen Job bei uns: Der Kreis Unna als Arbeitgeber
  • Informieren Sie sich auch unter www.kreis-unna.de – Attraktiver Arbeitgeber Kreis Unna.


Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.
Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.

Konnten wir Ihr Interesse wecken und haben Sie Lust das Team des Kreises Unna zu verstärken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 29.04.2021.

Bitte sehen Sie von Bewerbungen in Papierform ab. Vielmehr würden wir uns darüber freuen, wenn Sie an unserem Online-Bewerbungsverfahren teilnehmen. Bewerbungsunterlagen, die Sie per Post übersenden, werden elektronisch erfasst und danach Datenschutzkonform vernichtet. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht.

Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Fachbereichsleiter Herrn Scholz Fon 02303/27-1050 oder an die Sachgebietsleitung Frau Paschedag Fon 02303/271250

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung