Banner

Beim Kreis Unna sind im Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz zum 01.12.2020 folgende Ausbildungsstellen zu besetzen:

Ausbildung zum Hygienekontrolleur (m I w I d)

Ausbildungsvergütung nach TVAöD; Vollzeit; 39 Std./Woche, Dauer 3 Jahre

Der Kreis Unna ist das geografische Herz Nordrhein-Westfalens. Er ist rund 540 km² groß - also so groß wie 76.000 Fußballfelder. Bei seinen knapp 400.000 Einwohnern gilt er wegen seiner Nähe zum Sauerland, Münsterland und der Soester Börde auf der einen Seite und dem Ruhrgebiet mit Dortmund als direktem Nachbarn auf der anderen Seite als attraktiver Lebensraum.

Ihre Aufgaben:

  • Hygienekontrolleure werden auf dem Gebiet des Infektionsschutzes und der Infektionsprävention, der Hygieneüberwachung, sowie des gesundheitlichen Umweltschutzes, insbesondere in der Umwelthygiene und bei der Seuchenbekämpfung tätig.
  • Tätigkeiten sind z.B.
    • Ermittlung und Überwachung der Durchführung von Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten
    • (Ab-/Trink-)Wasserhygiene
    • Überwachung der hygienischen Verhältnisse und der Durchführung angeordneter Maßnahmen in öffentlichen oder gewerblichen Einrichtungen, z.B. Krankenhäusern, Gemeinschaftseinrichtungen

Ihr Profil:

  • Sie haben mindestens einen mittleren Schulabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Abschluss und
  • sind gesundheitlich und persönlich für die Ausübung des Berufes geeignet.
  • Erfahrung in einem Gesundheitsberuf ist förderlich.
  • Sie sind flexibel und verfügen über eine gute Kommunikationsfähigkeit, sowie ein souveränes Auftreten.

Unser Angebot:

  • eine qualifizierte und strukturierte Ausbildung
  • Bezahlung nach TVAöD 
  • theoretische Ausbildung an der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf
  • praktische Ausbildung bei der unteren Gesundheitsbehörde und in externen Praxiseinsätzen, z.B. im Ordnungsamt,  Veterinäramt oder Hygieneinstitut
  • eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit mit zeitlicher Flexibilität
  • gute Übernahmechancen nach Absolvierung der Ausbildung
  • Viele gute Gründe für einen Job bei uns: Der Kreis Unna als Arbeitgeber

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Konnten wir Ihr Interesse wecken und haben Sie Lust das Team des Kreises Unna zu verstärken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.09.2020.

Hier finden Sie den Link zum Bewerbungsportal

Für fachliche Auskünfte stehen Ihnen der Leiter des Fachbereiches Gesundheit und Verbraucherschutz Herr Josef Merfels (Fon 02303 / 27-1053)  oder die Ausbildungsleiterin Frau Diana von der Heyde (Fon 02303 / 27-2111) gerne zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung