Banner

Zur Verstärkung seines Teams sucht der Kreis Unna für den Fachbereich Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung, Sachgebiet Lebensmittelüberwachung und Fleischhygiene, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Tierärztin/Tierarzt (w/m/d) 

Die Vergütung erfolgt entsprechend den persönlichen Voraussetzungen in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes nach A 14 LBesG bzw. bis zu EG 15 TVöD (eine nachfolgende Verbeamtung ist je nach persönlichen Voraussetzungen möglich).

Aufgabenschwerpunkte
Im Sachgebiet 39.3 Lebensmittelüberwachung ist ein großes interdisziplinäres Team für die Überwachung von ca. 3700 Betrieben und die Entnahme von jährlich etwa 2200 Proben zuständig.

  • Durchführung von Kontrollen in Großbetrieben und EU-zugelassenen Betrieben 
  • Bearbeitung von Verbraucheranfragen, Schnellwarnungen bzw. Rückrufüberwachung, Amtshilfemeldungen (AAC-Meldungen) und Erstellung von diesbezüglichen Berichten an die Fachaufsicht 
  • Beratung der Lebensmittelkontrolleur*innen bei speziellen Fragestellungen und ggf. gemeinsame Kontrollen nach dem 4-Augen-Prinzip 
  • Zulassungsbegehungen und Prüfung der Zulassungsfähigkeit von Betrieben 
  • Begutachtung von Prüfberichten und Umsetzung in Verwaltungshandeln 
  • Überwachung der Betriebe, die Kosmetika, Bedarfsgegenstände und Tabakwaren herstellen und vertreiben 

Ihr Profil

  • Sie verfügen über die Approbation als Tierärztin bzw. Tierarzt und besitzen idealerweise die Befähigung für die Laufbahn des tierärztlichen Dienstes in der Veterinärverwaltung im Land Nordrhein-Westfalen bzw. können eine vergleichbare Befähigung anderer Bundesländer nachweisen.
  • Fundierte Kenntnisse im Lebensmittelrecht sowie in den Bereichen Überwachung von Kosmetika, Bedarfsgegenstände und Tabakwaren
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Standardsoftware 
  • Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Bereitschaft, auch außerhalb der festgelegten Arbeitszeiten Dienst zu leisten sowie die Bereitschaft, im Krisenfall auch die Kollegen*innen in den anderen Ressorts zu unterstützen
  • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKW für dienstliche Zwecke gegen Kostenerstattung einzusetzen

    Darüber hinaus sind wünschenswert:
  • Erfahrung im Vollzug des Lebensmittel-, Kosmetik- und Bedarfsgegenständerechts
  • Erfahrungen im Umgang mit den Spezialanwendungen BALVI-IP, iRASFF, TRACES und CPNP
  • Erfahrung mit QM-Systemen

Unser Angebot

  • Eine gemeinwohlorientierte, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit der Mobilen Arbeit in einem familienfreundlichen Umfeld
  • Arbeitsplatzsicherheit und pünktliche Bezahlung
  • Vielfältige berufliche Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Informieren Sie sich auch unter www.kreis-unna.de/karriere 

Die Vielfalt der Mitarbeitenden ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.
Der Kreis Unna fördert Frauen und stellt sie in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung entsprechend den Zielen des LGG NRW bevorzugt ein. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.

Konnten wir Ihr Interesse wecken und haben Sie Lust das Team des Kreises Unna zu verstärken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.05.2024.

Bitte sehen Sie von Bewerbungen in Papierform ab und nutzen Sie unser Online-Bewerbungsverfahren. Klicken Sie hierzu unten auf das Feld "Online-Bewerbung".

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen die Fachbereichsleiterin, Frau Dr. Dirksen, unter Fon 0 23 03 27-10 39, gerne zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung