Banner

Zur Verstärkung seines Teams sucht der Kreis Unna für den Fachbereich Mobilität, Natur und Umwelt, Sachgebiet Wasser und Boden, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n:

Ingenieur*in (w/m/d) -  Sachgebiet Wasser und Boden

EG 11 TVöD-VKA, unbefristet, vorerst 29,25 Stunden/Woche, Arbeitsort Bönen

Aufgabenschwerpunkte:

  • Erarbeitung von Stellungnahmen aus Sicht der Altlastenbearbeitung im Rahmen von Baugenehmigungs-, Bauleitplan- und Wasserrechtsverfahren sowie Genehmigungsverfahren nach dem Bundesimmissions- und Bergrecht
  • Durchführung bzw. Veranlassung von Gefährdungsabschätzungs- und Sanierungsuntersuchungen sowie Sanierungsplanungen gemäß den rechtlichen Vorgaben. Beratung von Investoren im Zuge von Flächenreaktivierungen
  • Beurteilung und Bewertung von Gutachten und Untersuchungsergebnissen auf Grundlage der rechtlichen Vorgaben, Ableitung von wirkungspfadbezogenen Sanierungserfordernissen
  • Erteilung von Auskünften aus dem Altlastenkataster, Fortschreibung des digitalen Altlastenkatasters, das aus einem Geoinformationssystem und einer Access-Datenbank besteh
  • Erteilung von wasserrechtlichen Erlaubnissen für die bautechnische Verwertung von Ersatzbaustoffen
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft für Öl- und Giftunfälle

Ihr Profil:

  • Ingenieur*in (w/m/d) mit erfolgreich absolviertem Studium (Bachelor- oder Masterabschluss) mit Schwerpunkt Umweltschutz/Bodenschutz/Altlasten/Geologie
  • Grundkenntnisse im Bereich der Bodenkunde, Hydrogeologie und Altlastenchemie
  • Kenntnisse im Bodenschutz- und Abfallrecht
  • Fähigkeit zum selbstständigen und teamorientierten Arbeiten
  • Kenntnisse im Umgang mit der Standardsoftware (Office-Anwendungen, Access-Datenbanken, Geoinformationssysteme)
  • Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den privaten Pkw für dienstliche Zwecke gegen Erstattung nach LRKG einzusetzen

Unser Angebot:

  • Eine gemeinwohlorientierte, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit der Mobilen Arbeit in einem familienfreundlichen Umfeld
  • Arbeitsplatzsicherheit 
  • Vielfältige berufliche Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Informieren Sie sich auch unter www.kreis-unna.de/karriere

Die Vielfalt der Mitarbeitenden ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.
Der Kreis Unna fördert Frauen und stellt sie in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung entsprechend den Zielen des LGG NRW bevorzugt ein.
Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.

Konnten wir Ihr Interesse wecken und haben Sie Lust das Team des Kreises Unna zu verstärken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 21.07.2024.

Bitte sehen Sie von Bewerbungen in Papierform ab und nutzen Sie unser Online-Bewerbungsverfahren. Klicken Sie hierzu unten auf das Feld "Online-Bewerbung".

Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Sachgebietsleiter, Herrn Brodersen, unter Fon 0 23 03 27-11 69.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung