Banner

Stellenausschreibung

Zur Verstärkung seines Teams hat der Kreis Unna im Fachbereich Bevölkerungsschutz, Sachgebiet Rettungsdienst und Luftrettung, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle zu besetzen als

Sachgebietsleiter*in Rettungsdienst (m/w/d)
und bestellte*r Einsatzleiter*in gemäß § 37 BHKG NRW 

BesGr. A 13 LBesG

Im Kreis Unna (rd. 400.000 Einwohner*innen) nehmen eine Berufsfeuerwehr und drei hauptamtliche Feuer- und Rettungswachen sowie eine städtische Rettungswache die Aufgaben des Rettungsdienstes wahr. Der Kreis Unna ist Träger von Rettungswachen sowie Träger des Rettungsdienstes und damit koordinierende Stelle für den gesamten Aufgabenbereich. Er ist darüber hinaus Kernträger im Bereich der Luftrettung für den „Christoph 8“. Der Kreis Unna unterhält eine Leitstelle für Feuerschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz. Die medizinischen Vorgaben und die Qualitätssicherung erfolgen über die Ärztliche Leitung Rettungsdienst. Der Rettungsdienst innerhalb der Kreisverwaltung wird derzeit weiter ausgebaut und arbeitet bereits jetzt mit moderner Technik, wie mobiler Einsatzdatenerfassung (TAKWA),  Qualitätsmanagementsoftware (RettPro) und Software zur Statistik und Datenauswertung (iManSys).

   Aufgabenschwerpunkte im Einsatzdienst:

  • Einsatzleitung oder Abschnittsleitung mit der Führung von einer oder mehreren taktischen Einheiten im Einsatzdienst autonom oder in Verbindung mit dem Kreisbrandmeister
  • Mitarbeit im Kreisbrandmeisterdienst (derzeit Rufbereitschaft gemäß Dienstplan)
  • Bereitschaftsführung gemäß Landeskonzept NRW
  • Leiter*in des Stabes der Kreiseinsatzleitung
  • Besetzung einer Stabsfunktion in der Kreiseinsatzleitung gemäß FwDv 100
  • Tätigkeit als Organisatorische*r Leiter*in Rettungsdienst

    Aufgabenschwerpunkte im Sachgebiet:
  • eigenverantwortliche Leitung des Sachgebietes Rettungsdienst inkl. der Medizintechnik- Werkstatt
  • inhaltliche, fachliche und strategische Weiterentwicklung des Sachgebietes
  • Abstimmung und Ansprechperson für die Partner*innen im Rettungsdienst des Kreises Unna
  • Koordinierung, Steuerung und Kontrolle der sach- und fristgerechten Aufgabenerfüllung
  • Haushaltsplanung, Überwachung der Finanzentwicklung sowie die Durchführung von Ausschreibungsverfahren
  • Erarbeitung und Aktualisierung von Dienst- und Verfahrensanweisungen
  • Bedarfsplanung
  • Leitung von oder Mitarbeit in Projektgruppen
  • verantwortliche Tätigkeit im Rahmen von pandemischen Lagen oder anderen Krisensituationen zur Sicherstellung des Rettungsdienstes und Dienstbetriebs

Ihr Profil

  • Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 feuerwehrtechnischer Dienst
  • Kenntnisse zu Organisations- und Rechtsgrundlagen des Rettungsdienstes in NRW
  • Kenntnisse im Bereich der Datenverarbeitung (u.a. Word, Excel, IGNRW, etc.)
    Wünschenswert:
  • Erfahrungen in der Durchführung von Rettungsdienstbedarfsplanung und Gebührenverhandlungen mit den Kostenträgern
  • Erfahrungen mit der Durchführung und Interpretation von statistischen Auswertungen
  • ausgeprägte Führungsqualitäten
  • Qualifikation zum Notfallsanitäter
  • Tätigkeit als Sachbearbeiter*in nach A 12 LBesG sowie im Einsatzdienst bei einer Berufsfeuerwehr mindestens in den Führungsstufen B und C gemäß FwDV 100
  • Tätigkeit in der Sachbearbeitung Rettungsdienst von mindestens zwei Jahren


 Unser Angebot

  • Eine gemeinwohlorientierte, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit der Mobilen Arbeit in einem familienfreundlichen Umfeld
  • Arbeitsplatzsicherheit und pünktliche Bezahlung
  • Vielfältige berufliche Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Informieren Sie sich auch unter www.kreis-unna.de/karriere


Verstärken Sie unser Team

Die Vielfalt der Mitarbeitenden ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.
Der Kreis Unna fördert Frauen und stellt sie in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung entsprechend den Zielen des LGG NRW bevorzugt ein.
Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. 

Konnten wir Ihr Interesse wecken und haben Sie Lust das Team des Kreises Unna zu verstärken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 29.05.2024.

Bitte sehen Sie von Bewerbungen in Papierform ab und nutzen Sie unser Online-Bewerbungsverfahren. Klicken Sie hierzu unten auf das blaue Feld "Online-Bewerbung".

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Fachbereichsleiter, Herr Weber, unter Fon 0 23 03 / 9 52 52-11 01 gerne zur Verfügung.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung